Brunetti Centro

Wer ist eigentlich Brunetti?

Sie kennen Brunetti nicht? Dann wird es aber Zeit, denn er ist wirklich sehr nett, dieser Brunetti. Als freundlicher Commissario ermittelt er in seiner Heimatstadt Venedig. Er glaubt an die Macht der bürgerlichen Institutionen und hat vor allem in Deutschland eine riesige Anhängerschaft. Er ist ein zufriedener Familienvater mit Humor und einer Schwäche für griechische Klassiker und gute Küche.

Guido Brunetti, seine Frau Paola und die beiden Kinder Chiara und Raffi sind für deutsche Leser so etwas wie eine italienische Ersatzfamilie, vor allem aber begeistern die italienischen Rezepte! Einen großen Anteil an der Popularität haben nicht nur die Romane, sondern natürlich auch die Verfilmungen der ARD. In den ersten 4 Folgen mimte Joachim Krol, seit der 5. Folge spielt der Berliner Schauspieler Uwe Kockisch, den Commissario. Mit ihm konnte man den Charakter nicht besser einfangen. Ob Giftmüllskandal, Kunstraub, Menschenhandel oder die dunkle Vergangenheit adliger Venezianer, gekräftigt durch die köstlichen Mahlzeiten kommt er als aufrechter Polizist den Übeltätern immer auf die Schliche.

Wer hat Brunetti erfunden?

Donna Leon ist eine der erfolgreichsten Krimi-Autorinnen. Ihre Krimis sind kleine soziologische und kulturgeschichtliche Italien-Leitfäden, und ihr Venedig ist ein alltäglicher Ort. Er besteht aus kleinen Läden, in denen jeder jeden kennt, aus unzähligen Cafés, aus den Wasserbussen, die "Vaporetti" heißen,und natürlich aus Kanälen, Gassen und Plätzen, auf denen man sich dauernd über den Weg läuft.

Ein Gespräch mit dem Dirigenten Gabriele Ferro in der Garderobe von „La Fenice“, dem Opern haus in Venedig, bei dem sie sich einen Mord an einem Dirigenten ausmalten, inspirierte zu ihrem Debüt und dem ersten Fall für „Commissario Guido Brunetti“. Seit Juni 2014 gibt es den 22. Band „Tierische Profite“. Sie erhalten am Tresen eine Auswahl an Taschenbüchern zum Kauf. Hoffentlich haben wir Ihnen Appetit zum Lesen oder einen spannenden Fernsehabend gemacht, und Sie kommen auf den nächsten Seiten mit uns und dem Commissario auf kulinarische Ermittlungen, denn nicht nur Mord, sondern auch...

Unsere leckere Steinofenpizza

Täglich servieren wir Ihnen eine erlesene Auswahl klassischer Pizzen. Diese werden in unserem Steinofen durch unsere Pizzabäcker zubereitet. Verwendung finden hierfür nur bestes Mehl, sowie frische Zutaten aus der Region und direkt aus Italien. Für einen besonders aromatischen und knusprigen Boden werden unsere Pizzen in einem Steinbodenofen gebacken.

Reservierung
Speisekarte

Ein Augenblick

Genuss

macht

Dresden

unvergesslich.

Galerie

Ein kleiner Einblick in das Restaurant

Anfahrt

So findest du uns